Donnerstag, 29. Mai 2014

Auf und ab.

Hallo

Ich bin jetzt schon 3 Tage hier und arbeite und auch später muss ich wieder ran.
Meine Füße tun schrecklich weh und ich habe mir heute erst mal neue Schuhe geholt. Ich hoffe das es jetzt besser wird mit den Schmerzen.

Hier ist auf keinen Fall alles Gut. Eigentlich geht hier all das ab was ich nicht mehr wollte ich bin nur im Teildienst, habe diese Woche nicht einen vollen Tag frei und nächste Woche auch nur einen wenn überhaupt. Im Dienstplan sind 2 Überstunden täglich schon eingerechnet so werde aus 40 Stunden 50 die Woche aber da man ja eh kein frei hat bin ich in den ersten 2,5 Tagen schon bei über 24 Stunden und es kommen noch 3,5 Tage arbeiten dazu. Auch muss ich nur Teildienst machen, was ich ja eigendlich gar nicht mehr wollte. Ich bin nur noch genervt und denke Ernsthaft darüber nach alles wieder hin zu schmeißen.

Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. Ich werde versuchen morgen noch mal mit Ulli zureden und wenn es nicht wird dann gehe ich. Schluss aus. Denn so wie es jetzt ist will ich das nicht länger. Denn von der Rezeption habe ich noch nichts gesehen und dafür habe ich mich beworben.

LG Marie

Dienstag, 27. Mai 2014

Erster Tag Hamburg ist vorbei

Hallo

Ich liege in meinem Bett und spüre nur noch Schmerzen. Meine Füße tun so weh das ist unfassbar. Da merkt man das ich seit über 3 Jahren nicht mehr im Service gearbeitet habe. Und in weniger als 8 Stunden geht es weiter.

Aber gute. Heute morgen war alles gut. Ich hab mir ein bisschen Hamburg angesehen, die Reeperbahn,die Landungsbrücken und den Fischmarkt. So im großen und ganzen ist Hamburg schon schön, also was ich bis jetzt gesehen habe.

Zum Arbeitsteil des Tages muss ich sagen das alle echt super nett sind und auch recht jung. Es hat Spaß gemacht mal wieder so zu arbeiten. Doch ich musste feststellen das es hier keine Standards gibt. Jeder macht was er denkt, es ist wirklich planlos. So was bin ich nicht gewohnt. Und es ist eng, es ist unheimlich eng. Da wo die Gäste essen und das Büffet ist , es ist kein platz. Naja es gibt auch gute Seiten, polliert wird nichts das spart Zeit und das Trinkgeld war auch ok.

Fazit: Ich bin nicht zufrieden wie es hier ist, ich wollte etwas anderes machen. Ich gebe dem Ganzen jetzt noch etwas Zeit und schau mir das weiter an, danach werden wir ja sehen.

So und jetzt muss ich schlafen.

LG Marie

Montag, 26. Mai 2014

Welcome to Hamburg

Hallo

Heute melde ich mich zu ersten Mal aus Hamburg.
Ich bin jetzt vor knapp 2 Stunden hier angekommen.
Mein erster Eindruck ist jetzt nicht der schlechtest aber auch nicht der Beste. Das Haupthotel, wo ich ja ab morgen arbeiten soll, liegt direkt gegenüber vom St. Pauli Stadium. Die Leute scheinen nett zu sein also die, die ich bis jetzt getroffen haben. Aber mehr kann ich erst morgen sagen. Das Hotel wo ich wohne ist sehr versteckt und schwer zu finden. Mein Zimmer ist ein kleines Einzelzimmer aber es reicht schon aus. Ich habe einen Bad und einen TV was braucht man mehr.
Das Internet ist leider sehr langsam daran muss ich mich erst gewöhnen.
Die Gegend hier hat viele Imbisse und Restaurants auch soll die Reeperbahn nicht weit weg sein, das werde ich mir die nächsten Tage mal ansehen.

Noch was zur Fahrt hier her. Da es mir ja heute Morgen gar nicht gut ging waren die ersten 250 km eine wirkliche Qual, doch dann ging es. Die Straße war frei, nur der Stop bei McDonalds war der totale Reinfall, ich musste ewig warten, dann war das essen kalt und es war so süffig. Naja da werde ich nicht mehr anhalten.

So jetzt werde ich mal ins Bett gehen und sehen was morgen kommt!

LG Marie

Donnerstag, 22. Mai 2014

Weiterhin Planlos

Hallo

Heute habe ich meinen Arbeitsvertrag bekommen und den Personalbogen den ich noch ausfüllen muss. Doch so wirklich wissen wo ich ab Montag arbeiten und leben werde, weiß ich immer noch nicht. Ich hoffe ja das ich das morgen endlich erfahre.
Langsam nervt es echt nicht zu wissen was und wohin. Das muss denen doch klar sein das es einen schlechten Eindruck macht? Wie gesagt wenn es nichts wird suche ich mir was anderes. Hauptsache wieder etwas mehr Berufserfahrung.
Überlege auch gerade ob ich da noch mal anrufen soll bevor ich das unterschreibe. Ach alles doof.
Jetzt ist da eh keiner mehr daher morgen dann.

Immer positiv bleiben und hoffen das wir morgen dann mehr wissen als heute!

LG Marie

Dienstag, 20. Mai 2014

Das war was!

Hallo

Eine Woche voller Überraschungen.
Letzten Donnerstag bin ich zum Bewerbungsgespräch nach Thüringen gefahren. Das Gespräch an sich, naja ich weiß auch nicht, das war schon komisch. Der Chefin wäre es am liebsten gewesen wenn ich schon Freitag angefangen hätte. Doch ich muss sagen das mir das alles etwas zu schnell ging und ich ehrlich gesagt nicht wusste was ich machen sollte. Wir einigten uns dann das ich erst mal eine Nacht drüber schlafe und mich dann melde.
Das habe ich auch gemacht und mich dazu entschieden es zu versuchen. Die ersten Monate werde ich alle 4 Häuser kennen lernen und als eine Art Springer fungieren. Am 26. Mai soll es los gehen, was ja nächsten Monate ist, aber bis jetzt weiß ich noch nicht wo ich anfangen werden. Das Ganze ist noch etwas Planlos. Doch ich habe mir jetzt gesagt das ich mir das Ganze mal ansehen werde und wenn es nicht geht kann ich mir immer noch etwas anderes suchen.
Hoffen wir mal das alles gut wird.

Donnerstag nach dem Bewerbungsgespräch war ich noch bei dem Vater meiner Hostmom und es war echt toll die mal wieder zu sehen. Wir haben lange und viel geredet und sie haben mich auch gleich eingeladen immer mal wieder vorbei zu kommen.

 So den Rest dieser Woche werde ich damit verbringen alles zu regeln und zu packen. Da ich erst mal im Hotel ein Zimmer bekomme und mir keine Wohnung suchen muss brauch ich ja nicht viel mit nehmen. Heute haben wir noch ein Paar Arbeitssachen geschoppt 2 schwarze Hosen und ein paar Schuhe.

Ich bin wirklich gespannt was das werden wird. Bitte drück mir weiter die Daumen.

LG Marie

Donnerstag, 15. Mai 2014

Morgen muss ich mich vorstellen

Hallo

Morgen ist es endlich soweit, ich habe mein erstes Vorstellungsgespräch.
Ich habe mich in Hamburg als Empfangsmitarbeiterin beworben und treffe mich morgen mit der Chefin in einem Partnerhotel in Thüringen. Ich freu mich schon aber irgendwie bin ich auch aufgeregt. Naja wie sage ich immer "Mehr als nein sagen können die ja nicht". Die Fahrt dahin dauert ca 3 Stunden und um 14 Uhr ist das Gespräch. Also morgen alle Daumen drücken.

Danach werde ich noch den Vater und die Stiefmutter meiner Hostmom besuchen denn die wohnen da in der Nähe und da es auf dem Weg liegt schau ich da auch mal vorbei. Darauf freue ich mich auch schon.

So jetzt muss ich noch meine Sachen für morgen zusammen suchen und einpacken.
Hoffentlich geht morgen alles gut!

LG Marie

Sonntag, 11. Mai 2014

Bongis

Hallo

Heute möchte ich euch mal von dem Spiel erzählen was ich zur zeit super gerne Online spiele.


Ein wirklich süßes Spiel das es seit einiger Zeit auf Facebook gibt. Ich finde die Idee das man seine eigene Siedlung bauen muss und einige Aufgaben zu erfüllen hat einfach süß. Auch die kleinen Männchen sind liebenswert gestaltet.
Ich spiele das Spiel jetzt schon seit ein paar Tagen und muss sagen das es wirklich Spaß macht.
Was mir auch gut gefällt ist das es im Gegensatz zu Farmvill oder Dorfleben auch weiter läuft wenn ich es aus mache. Also ich meine das die Aufgaben die meine Bongis von mir bekommen haben ausgeführt werde, auch wenn ich nicht online bin.
Daher kann das Spiel auch ohne Probleme im Hintergrund laufen.

Probiert es mal aus ich freu mich immer über neue Nachbarn!

LG Marie

Mittwoch, 7. Mai 2014

Einmal Gut und ein mal weniger Gut!

Hallo

Heute gab es Post bei mir und das gleich 2 mal. Doch wie ihr aus dem Titel sich schon entnehmen könnt war es das eine mal weniger Gut. Ja es war mal wieder eine Absage. Somit werde ich wohl nicht nach Düsseldorf gehen. Naja ich habe jetzt noch 8 offene Bewerbungen also hoffen wir mal das da was raus kommt.

So und nun zur guten Sache.
Wie ich euch ja letztens schon erzählt hatte habe ich bei der Aktion Blogger schenken Lesefreude ein Buch gewonnen und heute ist es endlich gekommen.



 Ja das ist es also. Pauli hatte uns ja aber nicht verraten welches der 4 Bücher wer gewonnen hatte.
Zur Auswahl standen:
1.Trix Soldier – Odyssee im Orient von Sergej Lukianenko.
2.Winterschwester von Alison McGhee
3. Elfeseele – Hinter dem Augenblick von Michelle Harrison
4. Die Schatzinsel von Robert L. Stevenson

Und ich habe gewonnen.
 Richtig Nummer 3 Elfenseele Teil 1

Ich bin ganz zufrieden mit meinem Gewinnen und hoffe es auch bald lesen zu können. Ich weiß Pauli hasst Feen und Elfen aber ich bin dem ganzen offen gegenüber. Da ich auch noch nicht so viele Erfahrungen mit den Tierchen gemacht habe.

Auf jeden Fall noch mal ein riesen Dankeschön da Pauli das sie bei der Aktion Blogger schenken Lesefreude mit gemacht hat!!


LG Marie

Montag, 5. Mai 2014

What to tell you?

Hallo

Heute steh mein Post unter dem Motto What to tell you?
Denn genau das ist das Problem. Wenn du einer spannendes und erfülltes Leben hast gib  es immer etwas zu erzählen. Doch wenn du in der Situation steckst in der ich mich gerade befinde und du nicht weißt wie es morgen wohl weiter geht, was sollst du der Welt dann erzählen?

Was morgen kommt weiß ich nicht und heute wird auch nichts mehr passierten. Das ewige in der Luft gehänge macht mich gar nicht froh. Doch leider kann man im Moment auch nichts dagegen tun.

LG Marie

Samstag, 3. Mai 2014

Monatsstatistik April

April

Gesehen: Säulen der Erde 
Gelesen:  nur ein paar Kapitel
Gehört: Bastille
Gewesen: Dresden
Geschrieben: Neue Geschichte am Planen
Geplant: Geschichte und Reise
Getestet: Whats app

Erreichte Ziele:Heim kommen
                         Alles geregelt bekommen
                         Bewerbungen schreiben

Neue Ziele für Mai:Geschichte Planen
                                weiter Bewerbungen schreiben
                                Auspacken 

Dinge die im Mai anstehen:
  • eventl. Abschlussfahrt
  • Bewerbungstraining
  • Vorstellungsgespräch
 So das war mein Monat. Wie war euer? Was habt ihr gemacht?

LG Marie